Vollmondklangschale®


Die Energie des Vollmondes eingefangen in einer Klangschale

Landeanflug auf Kathmandu. Müde sitze ich im Flugzeug und warte gespannt auf den wunderschönen Ausblick, der sich mir gleich zeigen wird.  Bei schönem Wetter kann man die mächtigen Berge aus den Wolken blitzen sehen. Jetzt tauchen sie in der Ferne auf. Es ist ein phantastischer Blick auf eine gewaltige Bergwelt. In Kürze werden wir landen. Meine Gedanken sind jetzt bei meinen Vorhaben für diese Reise - ich möchte alten Freunden Hallo sagen, eintauchen in ihre tief verwurzelten Traditionen. Und auch ein Besuch in den Manufakturen in der Nähe von Katmandu steht an. Ich möchte einen Blick in die Schmiede werfen, mich mit den Arbeitern austauschen. Bei meinem letzten Besuch war dies nicht möglich gewesen. Das schwere Erbeben hatte die Halle und die angrenzenden Gebäude zerstört. Mit unserer finanziellen Unterstützung konnte die Manufaktur aufgebaut werden. Ich frage mich, wie es dort jetzt wohl aussieht.


Vollmond - Wie klingt der Mond in Nepal?




Gegen Abend widme ich mich meinem lieb gewonnenen Ankommensritual. Vom Guesthouse aus gehe ich zur Boudhanath-Stupa, um dort den Tibetern bei der Umrundung der Stupa in der Abendsonne zu zusehen. Ich sehe viele ältere Menschen in ihrer beeindruckenden tibetischen Tracht. In der einen Hand die Gebetsmühle, auf den Lippen ein Omani Padme Hum. Ich glaube, es gibt nicht mehr sehr viele Orte außerhalb Tibets, an denen man einen so tiefen Einblick in die Jahrtausend alte Tradition bekommen kann.

Vollmondklangschale | Energie des Vollmondes in einer Klangschale | Klangschalen für Vollmond & Neumond

Der neue Tag ist angebrochen. Um neun Uhr holt mich Ram ab, der Inhaber der Manufaktur. Die Fahrt findet nicht wie vereinbart mit dem Auto statt, sondern auf seinem kleinen Motorrad. Ich sitze ohne Helm auf dem für meine Größe viel zu knappen Rücksitz und halte mich krampfhaft am Gepäckträger fest. Wohlfühlen ist etwas anderes. Selbst nach Jahren sind mir die Verkehrsregeln in Kathmandu ein Rätsel. Lautes Hupen. Direkter Gegenverkehr. Es ist immer wieder ein herausforderndes Abenteuer - und auf dem Motorrad ganz besonders.

Ich bin froh, als wir von der vielbefahrenen Ringroad abbiegen und in eine ländliche Gegend fahren. Es wird ruhiger. Die Schlaglöcher nehmen ab und mein krampfhaftes Festhalten am Gepäckträger kann sich entspannen. Dann endlich sind wir da. Ram nennt die Manufaktur seine Fabrik, sie ist sein ganzer Stolz. Am Rande des Grundstückes befinden sich kleine Gebäude, in der Mitte der traditionelle Altar - ein fester Bestandteil des nepalesischen Lebens, auch im Arbeitsalltag.

Laut ist jetzt das Hämmern zu hören. Vier Männer schwingen ihre schweren Vorschlaghämmer in schnellem Rhythmus – tack, tack, tack, tack – wieder und wieder . Dann eine kleine Pause. Die ursprüngliche Metallplatte wird im offenen Ofen erneut zum Glühen gebracht und dann wieder mit den Hämmern bearbeitet. Tack, tack, tack, tack - und wieder sind die schnellen Hammerschläge im Rhythmus zu hören. Es braucht Zeit bis aus einem Metallklumpen die Form einer Klangschale getrieben wird.

In einem alten Holzregal an der Seite steht die halbfertige Arbeit des gestrigen Abends. Es war  eine Vollmondnacht. Ich betrachte die Klangschalen und erinnere mich, wie die Idee für unsere Vollmondklangschale® entstand. Es ist schon einige Jahre her. Ich saß abends auf dem Dachgarten im Guesthouse und bewunderte den wunderbar hell leuchtenden Vollmond über Kathmandu - er kam mir an diesem Abend größer und heller denn je vor. Da kam mir die Idee. Wir fertigen eine Klangschale an Vollmond. Eine Klangschale, die genau diese wunderbare Energie des Vollmondes einfängt! Ich konnte es kaum erwarten, Ram von meiner Idee zu erzählen. Sein erstauntes Gesicht über diese in seinen Augen wohl verrückte  Idee werde ich nie vergessen. Meine Kunden hier in Deutschland, in Österreich und der Schweiz waren sofort begeistert von den energievollen Schalen mit ihren feinen Klängen. Insider sagen, wenn die Kraft des Mondes die Meere bewegen kann, dann verändert sich auch der Klang einer Klangschale, wenn sie an Vollmond gefertigt wird. Neumond und Sonnwendschalen folgten später, jeweils nur einige wenige Stücke für Liebhaber.



Ich nehme eine Klangschale aus dem Holzregel und schlage sie an. Die äußerlich noch rohe Schale klingt bereits sehr eindrucksvoll. Die feinen, vielfältigen Klänge stehen im Kontrast zum lauten Straßenlärm. Nach dem Polieren und Gravieren des Datums sind sie dann endlich fertig für die Reise nach Deutschland. Ich freue mich bereits jetzt darauf, die neuen Klangschalen dann in Empfang nehmen zu können.

Ich bin sehr zufrieden. Mit der neuen Manufaktur und mit den Arbeitsbedingungen. Mal wieder bin ich fasziniert davon, mit welch einfachen Mitteln in  Handarbeit unsere wunderbaren Schalen entstehen. Nach zahlreichen guten Gesprächen und einem warmen Tee fahre ich entspannt zurück ins Guesthouse – diesmal nicht mit dem Motorrad – lieber mit dem Taxi.




Schlaflos an Vollmondtagen?




Vollmondklangschale | Energie des Vollmondes in einer Klangschale | Klangschalen für Vollmond & Neumond

Die Nacht beginnt mit der Dämmerung, der Vollmond erstrahlt langsam am Horizont und zaubert eine besondere Stimmung in das Land des Himalayas. Nepal fasziniert mit seiner Kultur und Natur jedes Jahr mehr Menschen aus der ganzen Welt. Wer einmal diese spezielle Atmosphäre spüren durfte, weiß warum die Vollmondklangschalen eine Besonderheit unter den Klangschalen sind. Sie werden nur in kleiner Anzahl in der Nacht des Vollmondes hergestellt und stehen für eine besondere Klangintensität. In den östlichen Ländern wie Nepal und Tibet steht der Vollmond für die Fülle des Lebens und der faszinierende Klang der Vollmondklangschale bringt Ihre Seele in Gleichklang und Harmonie.

Über die Kraft des Vollmondes ist Vieles bekannt. Der Vollmond symbolisiert für uns Fülle, vollendetes Wachstum und die Verwirklichung unserer Visionen und Träume. Alles ist in Bewegung. Hell, geheimnisvoll und wunderschön zeichnet sich unser Erdtrabant in der Mitte des Mondzyklus‘ in seiner vollen Schönheit am Himmel ab. In dieser Konstellation stehen sich Sonne und Mond direkt gegenüber und unsere Erde befindet sich genau zwischen diesen zwei kraftvollen Planeten. 



Die Verschmelzung dieser Energien haben wir in unseren ganz besonderen Vollmond-Klangschalen® eingefangen. Sie werden nur an Vollmondtagen exklusiv für uns in Nepal in traditioneller Handarbeit hergestellt. Eine Gravur des Fertigungsdatums schmückt das Äußere der wunderschön glänzenden Schale. Die Fertigung in einer kleinen Manufaktur in der Nähe von Kathmandu bedingt eine limitierte Stückzahl. Die reine Energie des Vollmondes spiegelt sich auch in ihrem Klang wieder, der sich raumfüllend mit langhaltenden Vibrationen in der Stille ausweitet und wieder sanft verstummt.

Schlaflos an Vollmondtagen?

Schlaflos an Vollmondtagen? Dann nutzen Sie die Zeit und gehen doch einfach shoppen... An Tagen des Vollmondes erhalten Sie einen Preisnachlass von 10% auf den regulären Preis unserer beliebten Vollmond-Klangschalen. Unsere Vollmondklangschalen ® sind größere, traditionell hergestellte Klangschalen in Hochglanz-Optik mit einem tieferen, raumfüllenden und lang schwingenden Klang. Die Besonderheit dieser Schalen ist ihr Herstellungsdatum und die damit verbundene besondere Energie. Sie werden ausschließlich an Tagen mit Vollmond und Neumond speziell für uns und in limitierter Stückzahl in Nepal hergestellt. Das Datum der Herstellung und die Mondkonstellation sind eingraviert.


Unsere Vollmondklangschalen® werden an Tagen des Vollmondes in limitierter Stückzahl exklusiv für uns in Nepal hergestellt. In ihnen schwingt mit vollem Klang die reine Energie des Vollmondes. Graviert mit dem Herstellungsdatum und in strahlender Hochglanzoptik sind sie zudem ein besonders schöner Blickfang.

Kontakt - Wir sind gerne für Sie da




Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.